Einsatz und Realisierung von Datenbanksystemen

Prüfungsinformation

Hörsaaleinteilung Klausur 08.08.2017, 16:00 Uhr

Hörsaal Nachname von einschließlich Nachname bis einschließlich
Informatik HS 1 A Gunt
Interim1 Gunz Lutj
Maschinenwesen MW2001 (Gallerie) Lutz Pfa
Maschinenwesen MW2001 (unten) Pfi Z

Vorlesung

Inhalt

Implementierung von Datenbanksystemen

  • Transaktionsverwaltung
  • Fehlerbehandlung (Recovery)
  • Mehrbenutzersynchronisation
  • Physische Datenorganisation
  • Anfragebearbeitung (logische und physische Optimierung von Anfragen, Kostenmodelle)

Einsatz von Datenbanksystemen

  • Verteilte Datenbanken
  • Betriebliche Anwendungen (OLTP, OLAP)
  • XML und Datenbanksysteme
  • Leistungsbewertung
  • Web Services

Organisation

Siehe TUMonline.

Übungen

Übungsbeginn
Ab der zweiten Vorlesungswoche, erster Übungstag ist Montag.
Übungszyklus
Die Übungen werden wöchentlich gehalten. In der Kalenderwoche 23/24 wird ein Übungsblatt im Zeitraum 8.-14. Juni 2017 besprochen.
Anmeldung zu den Übungen
Für die Teilnahme an den Tutorübungsgruppen (und damit am Bonusprogramm) ist eine Anmeldung erforderlich, diese erfolgt über TUMonline, mehr dazu in der ersten Vorlesung.
Zentralübung/Fragestunde
Mit der letzten Vorlesung am 27.07.2017 findet eine Zentralübung/Fragestunde statt.

Übungsgruppen

Siehe TUMonline oder Übungsübersicht.

Bonusverfahren

Die regelmäßige Teilnahme an den Übungen und Bearbeitung von Übungsblättern wird für das erfolgreiche Bestehen der Klausur für Informatik-Studierende dringend empfohlen. Jede/r Hörer/in sollte die Übungen selbständig bearbeiten und auch in der Lage sein, die eigenständig erarbeiteten Lösungsansätze in den Übungen vorzustellen. Eine Abgabe und Korrektur bearbeiteter Übungsblätter erfolgt nicht. Jedoch werden die in den Übungen vorgestellten Lösungsansätze im Rahmen eines Bonusverfahrens bewertet.

Es wird folgendes Bonusverfahren in den Tutorübungsgruppen angeboten:

  • Bewertet wird die Übungsleistung. Für eine positive Bewertung ist die vollständige Korrektheit der Ergebnisse nicht ausschlaggebend. Es muss vielmehr erkennbar sein, dass man sich mit dem Stoff / den Aufgaben eingehend beschäftigt hat.
  • Für gute Leistungen erhält man ein "+" je Vorrechnen,
  • für mangelhafte Leistungen ein "-̵". Fehlen in Übungen wird generell mit einem negativen Eintrag bewertet.
  • Wer Lösungen zu einzelnen Aufgaben vorstellen darf, wird per Los oder Übungsleiterentscheidung festgelegt.
  • Hat man am Ende mindestens +2 Bonuspunkte, so wird für die Prüfungsperiode SS17 ein Bonus von 0,3 auf die schriftliche Prüfung zu Einsatz und Realisierung von Datenbanksystemen gegeben. Dieser Bonus kann nur bei Noten zwischen einschließlich 1,3 und 4,0 in Anspruch genommen werden. Die jeweilige Prüfung muss also bestanden werden. Noten besser 1,0 werden nicht vergeben. Somit ist es allen engagierten Studenten möglich, die Abschlussnote durch gut vorbereitete Beteiligung an den Übungen zu verbessern. Für die Bewertung ist es zwingend notwendig, dass Sie in einer Tutorübungsgruppe angemeldet sind.

Übungsblätter

Blatt Nr. Lösungen Extra
Blatt 01 [pdf] Lösung 01 [pdf]
Blatt 02 [pdf] Lösung 02 [pdf]
Blatt 03 [pdf] Lösung 03 [pdf]
Blatt 04 [pdf] Lösung 04 [pdf] Extra 04 [pdf]
Blatt 05 [pdf] Lösung 05 [pdf]
Blatt 06 [pdf] Lösung 06 [pdf]
Blatt 07 [pdf] Lösung 07 [pdf] Extra 07 [pdf]
Blatt 08 [pdf] Lösung 08 [pdf] Extra 08 [pdf]
Blatt 09 [pdf] Lösung 09 [pdf]
Blatt 10 [pdf] Lösung 10 [pdf]
Blatt 11 [pdf] Lösung 11 [pdf] Extra 11 [pdf]
Blatt 12 [pdf] Lösung 12 [pdf]
Blatt Zentraluebung [pdf]

Anmerkungen:

  • 23.06.2017, 18 Uhr: Bitte beachten Sie die Korrektur bei Lösung 07 Aufgabe 3.8.
  • 06.07.2017, 12:26 Uhr: Bitte beachten Sie die Korrektur bei Lösung 02 zu ST

* Übungsblätter werden im Schnitt freitags, Lösungen im Schnitt freitags der Folgewoche online gestellt. Falls Sie eine Meldung erhalten, dass die keine Rechte zum Zugriff auf die Datei haben heißt dies, dass die entsprechende Lösung noch nicht freigegeben wurde - einfach abwarten.

Klausur

Zulassung und Scheine
  • Das Bestehen der Klausur ist Voraussetzung für den Schein.
  • Die Übungen stellen keine Zulassungsvoraussetzung für eine Teilnahme an der Klausur dar. Es wird das oben beschriebene Bonusverfahren angewendet.
Durchführung
  • Jede/r Klausurteilnehmer/in muss zur Klausur einen gültigen Personalausweis/Reisepass UND einen gültigen Studentenausweis mitbringen. Eine Immatrikulationsbescheinigung reicht NICHT! aus.
  • Die Klausur umfasst den Stoff aus Vorlesung und Übung.
  • Es sind keine Hilfsmittel wie Vorlesungs- oder Übungsunterlagen zugelassen.
  • Nicht erlaubt sind insbesondere Mobiltelefone, Taschenrechner, Notebooks oder ähnliche Hilfsmittel.
  • Die Prüfungsdauer beträgt 90 min.
  • Prüfungspapier wird gestellt.
  • Nicht zu verwenden sind rote oder grüne Stifte oder Bleistifte.
  • Die Teilnehmer-Platz-Zuordnung wird an den Eingängen zu den Prüfungsräumen ausgehängt. Entnehmen Sie Ihre Platznummer bitte dem Aushang und setzen Sie sich auf den Ihnen zugewiesenen Platz.
Anmeldung
Die Anmeldung zur Klausur erfolgt ausschließlich über das TUMonline-Portal. Beachten Sie bitte unbedingt die Anmeldefristen, Prüfungsperiode und die Informationen zur Anmeldung für die verschiedenen Studiengänge auf den Webseiten des Prüfungsausschusses.
Rücktritt
Bitte beachten:
  • Seiten des Prüfungsausschusses zu Prüfungsangelegenheiten.
  • Seiten der TUM zum Prüfungsrücktritt.
Vorbereitung
Zur Vorbereitung auf die Klausur werden die regelmäßige Teilnahme an den Übungen und die Bearbeitung der Übungsblätter empfohlen.
Ergebnisse und Notenbekanntgabe
Die Ergebnisse der Klausur werden über das TUMonline-Portal bekannt gegeben.
Informationen zur Finalklausur
Der Prüfungstermin der Finalklausur wird vom Prüfungsamt zentral festgelegt. Sobald die jeweiligen Termine feststehen, werden sie in TUM Online bei den Prüfungsterminen Informatik bereit gestellt. Wir können den Prüfungstermin nicht beinflussen und wissen ihn auch nicht vorher. Der allgemeine Zeitraum für die Finalklausur und Nachholklausur kann auf der Seite des Prüfungsausschusses unter "Aktuelle Termine" gefunden werden. Alle Angaben ohne Gewähr, die offiziellen Daten finden Sie in TUM Online.
Finalklausur
  • Termin: 08.08.2017, 16 Uhr bis 18 Uhr
  • Hörsäle: MI HS1, MW2001, Interims 1
  • Klausureinsicht: 18.08.2017 Anmeldung über Formular bis zum 17.08. 13:00 Uhr ist Pflicht. Der genaue Zeitslot und Ort wird dann bis 18.08. über die in der Anmeldung angegebene E-Mail zugestellt.
Nachholklausur
  • Termin: 11.10.2017, 10:30 Uhr bis 12:30 Uhr
  • Hörsäle: MW2001
  • Klausureinsicht: TBA

Material

Folien

Tools

SQL-Schnittstelle
Ihre SQL-Statements für die Übungsaufgaben können Sie unter dieser Webschnittstelle testen. Sie können zwar Tabellen anlegen, aber nicht löschen und auch keine Einträge löschen. Geben Sie deshalb keine vertraulichen Daten ein!
IRA-Tool
Mittels des Tools Interaktive Relationale Algebra von Henrik Mühe können Sie Relationenalgebra-Ausdrücke auf dem Universitätsschema aufbauen.
Interaktive Eigenschaften von Transaktionen ermitteln von David Becher
XQuery Schnittstelle
Datalog Schnittstelle
XQuery Übungsmaterial
XQuery.zip Lesen Sie bitte die readme Datei!
DES Datalog
Tool zum Ausführen/Ausprobieren von Datalog